A B C D E F G H I J K L M N O P R S T U V W Z

Überweisung

Die Überweisung ist ein Zahlungsinstrument im bargeldlosen Zahlungsverkehr, bei dem der zahlungspflichtige Schuldner durch Weisung an sein kontoführendes Kreditinstitut Buchgeld zu Lasten seines Girokontos auf das Konto des Gläubigers als Zahlungsempfängers übertragen lässt. An einer Überweisung beteiligt sind der zahlungspflichtige Auftraggeber als Schuldner einer Forderung, die kontoführende Bank des Schuldners, die kontoführende Bank des Gläubigers als Zahlungsempfänger und der Gläubiger. Die Überweisung ist ebenso wie Wechsel und Scheck, die Lastschrift sowie Kartenzahlungen ein Zahlungsinstrument des bargeldlosen Zahlungsverkehrs.